Blog

Griechenlands myDATA-System auf April 2021 verschoben

Am 31. Dezember 2020 hat die griechische Regierung in letzter Minute den Starttermin von myDATA erneut auf April 2021 verschoben. Diese Ankündigung war erwartet worden und kam als große Erleichterung für die griechischen Steuerzahler, die sich Sorgen machten, ob sie für das vorherige Go-Live-Datum im Januar 2021 bereit sein würden. Das erste Quartal 2021 bietet […]

Read More
Trends: Vorschau auf die vier Mega-Trends der Tax Compliance für multinationale Unternehmen

We recently launched the 12th Edition of our Annual Trends Report. We put a spotlight on current and near-term legal requirements across regions and VAT compliance domains.  The report, “VAT Trends: Toward Continuous Transaction Controls” is authored by a team of international tax compliance experts and provides a comprehensive look at the regulatory landscape as […]

Read More
VAT E-Commerce Paket – Der One Stop Shop (OSS)

Das Mehrwertsteuer-E-Commerce-Paket der Europäischen Union wurde auf den 1. Juli 2021 verschoben. Folglich müssen sich Unternehmen im neuen Jahr sowohl mit Brexit umsatzsteuerlichen Änderungen als auch mit den Auswirkungen des One-Stop-Shops auseinandersetzen – was zu zwei neuen Regeln für die Umsatzsteuerberichterstattung im Jahr 2021 führt. Behandlung von B2C-Waren und -Dienstleistungen nach dem 1. Juli 2021 […]

Read More
Ungarn erweitert Echtzeit-Mehrwertsteuer-Kontrollen

Der Umfang der ungarischen Echtzeit-Berichterstattung wurde erweitert. Ab dem 1. Januar 2021 umfassen die Berichtspflichten neben Rechnungen über innergemeinschaftliche Lieferungen und Exporte auch Rechnungen, die für inländische B2C-Geschäfte ausgestellt wurden. Das Finanzministerium hat jedoch vom 1. Januar bis zum 31. März 2021 eine sanktionsfreie dreimonatige Frist von drei Monaten gewährt, die den Unternehmen mehr Zeit […]

Read More
SAF-T – Wie geht es weiter?

Wir haben die globale SAF-T-Situation zuletzt vor über einem Jahr überprüft, und in dieser Zeit gab es viele Veränderungen und Vorschläge, insbesondere in der gesamten EU. Schauen wir uns an, was sich seitdem geändert hat und was in den nächsten ein oder zwei Jahren zu erwarten ist. Eine Auffrischung Was ist SAF-T? Das Konzept des […]

Read More
Sieben Tipps für die Auswahl eines Anbieters von Managed Services zur Einhaltung der MwSt.-Compliance

Wie in drei Hauptgründen für die Ernennung eines VAT Managed Service Providers erörtert, werden die Forderungen der Steuerbehörden weltweit nur noch lästiger werden, da sie die wirtschaftliche Effizienz weiter steigern, Betrug bekämpfen und Mehrwertsteuerlücken verringern. Die Forderungen nach einer granulareren Steuerberichterstattung nehmen zu, und in bestimmten Ländern, wie Spanien, Ungarn, Italien, der Türkei und Mexiko, […]

Read More
UK Border Controls Post-Brexit – Was Sie über den Import von Waren wissen müssen

In unserer Serie Brexit und Umsatzsteuer gehen wir auf einige der wichtigsten Themen des Tages ein, um Ihnen Klarheit und Ratschläge zu geben. Letzte Woche haben wir uns mit Waren, Dienstleistungen und der Mehrwertsteuer beschäftigt. Diese Woche befassen wir uns mit den britischen Grenzkontrollen nach dem Brexit und dem Import von Waren. Warenverkehr nach dem […]

Read More
Waren, Dienstleistungen und Mehrwertsteuerrückerstattung nach dem Brexit – Was müssen Unternehmen wissen?

Der Sand der Übergangszeit fließt ab. Während wir immer näher an die endgültige Brexit Frist heranrücken, gibt es eine Reihe von umsatzsteuerbezogenen Überlegungen für Unternehmen zu beachten. Obwohl Ungewissheit über die Form der Handelsbeziehung herrscht, würden die meisten der zur Debatte stehenden Brexit-Szenarien das Vereinigte Königreich zu einem Drittland für Mehrwertsteuerzwecke machen. Das bedeutet, dass […]

Read More
Reform der elektronischen Rechnungsstellung in Indien: Die Zeit drängt

Der ursprüngliche Beginn der Reform der elektronischen Rechnungsstellung in Indien für Steuerzahler ist in zwei Wochen. Das Rechnungsstellungssystem der kontinuierlichen Transaktionssteuerung (Continuous Transaction Controls, CTC) wurde offiziell im Dezember 2019 eingeführt. Seitdem hat es jedoch zahlreiche Änderungen und Neuerungen seitens des GSTN gegeben. Neben den im Juli bekannt gegebenen Änderungen, die sich auf Format und […]

Read More
Ein neuer EU-Ländercode für Nordirland ist in Sicht

Seit dem 31. Januar 2020 ist das Vereinigte Königreich offiziell nicht mehr Teil der EU, sondern wird als Drittland der Union betrachtet, obwohl die EU-Gesetzgebung noch bis Ende 2020 für das Land gelten wird. Obwohl Nordirland Teil des Vereinigten Königreichs ist, wird die Region auch nach dem 1. Januar 2021 weiterhin unter die EU-Mehrwertsteuergesetzgebung fallen, […]

Read More
Digitale Transformation und elektronische Rechnungsstellung in der Türkei

Für Unternehmen, die in der Türkei wirtschaftlich tätig sind, war 2019 ein ereignisreiches Jahr im Hinblick auf Änderungen der Steuervorschriften. Dies betrifft insbesondere die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung, die bereits 2012 eingeführt und seither sukzessive erweitert wurde. 2020 müssen sich Unternehmen auf eine Reihe neuer Vorschriften einstellen. Laut dem Allgemeinen Kommuniqué zum Steuerverfahrensgesetzbuch (Allgemeines Kommuniqué) […]

Read More
INDIEN: Reform der elektronischen Rechnungsstellung auf 1. Oktober 2020 verschoben

Die Reform zur obligatorischen Verwendung der elektronischen Rechnungsstellung in Indien kommt doch (noch) nicht: Nur zwei Wochen vor dem geplanten Beginn der ersten Phase hat das GST Council vorerst die Bremse gezogen. Die Umsetzung wurde zunächst um sechs Monate verschoben und soll nun am 1. Oktober 2020 in Kraft treten. Aufgrund zahlreicher Beschwerden – sowohl […]

Read More
Italien veröffentlicht neue Vorgaben für die FatturaPA

Kommentatoren, die weitere Reformen am italienischen System zur elektronischen Rechnungsabwicklung, Fattura PA, erwarteten, sollten Recht behalten. Die italienische Steuerbehörde Agenzia delle Entrate (AdE) veröffentlichte nun neue technische Vorgaben und vorgeschriebene Formate für elektronische Rechnungen bei B2B- und B2G-Transaktionen. Was bedeuten diese Änderungen konkret, und wie wirken sie sich auf Geschäftsabläufe aus? Technische und inhaltliche Revisionen […]

Read More
Türkei veröffentlicht Benutzerhandbuch zur Anwendung für elektronische Lieferscheine

Das seit längerem angekündigte Benutzerhandbuch der türkischen Finanzbehörde (GİB) zur Anwendung für elektronische Lieferscheine liegt nun vor. Darin werden die Vorgänge zur Arbeit mit elektronischen Lieferscheine erklärt; außerdem werden häufig gestellte Fragen beantwortet. Behandelt wird sowohl die Anwendung selbst als auch ihr Aufbau und Funktionsumfang. Darüber hinaus enthält das Handbuch gängige Anwendungsszenarien sowie Informationen für […]

Read More
Wird sich das myDATA-Projekt in Griechenland verzögern und die obligatorische elektronische Rechnungsstellung eingeführt werden?

Zwei Monate nach Abschluss der öffentlichen Konsultation zum myDATA-Programm hat die griechische Steuerbehörde IAPR noch immer nicht das Feedback der Industrie zu dem vorgeschlagenen Programm weitergegeben oder eine offizielle Ankündigung in dieser Hinsicht gemacht. Lokale Diskussionen deuten jedoch darauf hin, dass die IAPR ihre ursprüngliche, bereits im August 2018 vorgeschlagene Agenda wieder einführen könnte, die […]

Read More
Eine neue Ära für das griechische Steuersystem

Griechenland hat einen wichtigen Schritt zur Digitalisierung seines Steuersystems getan und wird eine neue Plattform einführen, damit Steuerzahler ihren Steuerverpflichtungen nachkommen. Die neue Plattform bietet Unternehmen eine kollaborative Umgebung, in der die Daten, die Unternehmen der griechischen Unabhängigen Behörde für Öffentliche Einnahmen (AADE) zur Verfügung stellen, nicht nur ihre eigenen Bücher beeinflussen, sondern automatisch auch […]

Read More
Frankreich unternimmt erste Schritte hin zu einem verpflichtenden elektronischen Rechnungsstellungssystem

Im Juni diesen Jahres sorgte der französische Haushaltsminister Gérald Darmanin für Aufsehen, als er offiziell den Plan der französischen Regierung bekannt gab, dass die elektronische Rechnungsstellung auch für B2B-Transaktionen obligatorisch werden sollte. Nun scheint es so, als lasse die Regierung – angeführt von Minister Darmanin und Finanzminister Bruno Le Maire – ihren Worten Taten folgen. Das französische Finanzgesetz für 2020 wurde nach dem Treffen des Ministerrats am 27. September formell vorgelegt. In ihm […]

Read More
E-Reporting-Programm für Griechenland nimmt unter neu gewählter Regierung Gestalt an

Im vergangenen Monat haben wir einige Vorhersagen darüber getroffen, wie sich der Ausgang der jüngsten Wahlen auf die Agenda der Unabhängigen Behörde für öffentliche Einnahmen (IAPR) hinsichtlich der geplanten Reform der elektronischen Rechnungsstellung und des elektronischen Berichtswesens auswirken würde. Es sieht so aus, als ob die neu gewählte Regierung voll und ganz mit der IAPR-Agenda […]

Read More