Expert Series Teil V: Neue Rollen für die IT im Zuge der Ausweitung globaler Mandate

Christiaan Van Der Valk
Oktober 27, 2022

Teil V von V — Christiaan Van Der Valk, Vizepräsident für Strategie und Regulierung, Sovos 

Klicken Sie hier, um Teil IV der Serie zu lesen.  

Die von der Regierung vorgeschriebenen Gesetze zur elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) finden in fast allen Regionen der Welt Anwendung und stellen Unternehmen vor strengere Mandate und Erwartungen. In jeden Aspekt Ihres Unternehmens integriert, haben Regierungen jetzt einen allgegenwärtigen Einfluss auf Ihre Daten und überprüfen jede Transaktion in Echtzeit, während sie Ihr Netzwerk durchqueren. Die Überwachung in Echtzeit hat auch zu einer Durchsetzung in Echtzeit geführt, deren Schweregrad von erheblichen Bußgeldern bis hin zur vollständigen Schließung Ihres Unternehmens reichen kann. All dies hat eine neue Realität für IT-Führungskräfte geschaffen, die eine Strategie benötigen, um mit diesen globalen Veränderungen umzugehen. Wir haben unseren Vizepräsidenten für Strategie und Regulierung, Christiaan Van Der Valk, gebeten, seine Einsicht zu teilen, wie sich dies auf die IT-Abteilungen auswirken wird und wie Sie sich am besten vorbereiten können.

F: Angesichts der Tatsache, dass Regierungsbehörden jetzt in den Daten der Unternehmen sind und echte Berichte oder Berichte nahezu in Echtzeit fordern, welche Auswirkungen wird das auf die IT-Abteilungen haben?

Christiaan Van Der Valk: Die Digitalisierung der Mehrwertsteuer und anderer Steuern erweitert den Umfang der Finanz- und Transaktionssysteme, die spezifischen — und sich ständig ändernden — staatlichen Anforderungen entsprechen müssen, erheblich. Dieses Phänomen der Ausweitung und Dezentralisierung der Steuerkonformität in der System- und Prozesslandschaft eines Unternehmens tritt zur gleichen Zeit auf, in der mehr dieser Anwendungen (für die Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung, EDI, Beschaffung, Lieferkettenautomatisierung, Reise- und Spesenmanagement, Order-to-Cash-Management, Kundenkommunikationsmanagement usw.) auf SaaS-Basis im Multitenant-Modus verwendet werden.

Dies erfordert, dass Sie eine Bestandsaufnahme der Anträge vornehmen, die möglicherweise in den Geltungsbereich der Mehrwertsteuervorschriften in allen relevanten Ländern fallen, und die Lieferantenverträge überprüfen, um Klarheit über die Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften zu gewährleisten. Die Beschaffungspraktiken zur Lizenzierung solcher externen Anwendungen müssen möglicherweise ebenfalls überprüft werden, um sicherzustellen, dass die Auftragsvergabe von Anfang an ordnungsgemäß abgeschlossen wird, was die Einhaltung der Steuervorschriften betrifft.

F: Was sollte die IT priorisieren, um Regierungsanforderungen zu erfüllen und sicherzustellen, dass der Betrieb unterbrechungsfrei weiterläuft? Welchen Ansatz würden Sie empfehlen?

Christiaan Van Der Valk: Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist das Ausmaß, in dem sich IT- und Steuerabteilung zusammenschließen können, um Veränderungen in der Organisation positiv zu beeinflussen. Die Standardantwort auf Änderungen der indirekten Steuern wird darin bestehen, diese als evolutionär anzusehen und am besten von lokalen Tochtergesellschaften gelöst zu werden. Die Einführung von Continuos Transaction Controls (CTCs) ist jedoch ein Paradigmenwechsel und eine der Konsequenzen ist, dass die dezentrale Lösung dieser Herausforderungen das Potenzial eines Unternehmens für die digitale Transformation beeinträchtigen kann. IT- und Steuerabteilungen müssen eng zusammenarbeiten, um alle Unternehmens- und Ländervertreter für die Bedeutung einer koordinierten, strategischen Reaktion auf diesen tiefgreifenden Wandel zu sensibilisieren. Die Rolle von Steuertechnologen, die sich auf diese interdisziplinären Herausforderungen spezialisiert haben, darf nicht unterschätzt werden.

In der Welt der von der Regierung vorgeschriebenen elektronischen Rechnungsstellung hat sich viel geändert. Kontinuierliche Investitionen der Regierungsbehörden in Technologie haben die Aufsichtsbehörden in die Lage versetzt, mehr Transparenz sowie eine detailliertere Berichterstattung in Echtzeit zu fordern. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wenden sich Unternehmen an ihre IT-Organisationen. Die gute Nachricht ist, dass Sie es nicht alleine machen müssen. Sovos verfügt über das Fachwissen, um Sie durch diese globale Entwicklung zu führen, basierend auf unserer Erfahrung in der Zusammenarbeit mit vielen der weltweit führenden Marken.

Handeln Sie

Benötigen Sie Hilfe, um mit globalen Mandaten Schritt zu halten? Nehmen Sie Kontakt mit dem Steuerexpertenteam von Sovos auf.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Christiaan Van Der Valk

Christiaan Van Der Valk is vice president, strategy. Elected a World Economic Forum Global Leader for Tomorrow in 2000, Christiaan is an internationally recognized voice on e-business strategy, law, policy, best practice and commercial issues. Formerly co-founder and president of Trustweaver (acquired by Sovos), Christiaan also holds long-standing leadership roles at the International Chamber of Commerce (ICC) and the European E-invoicing Service Providers Association (EESPA). Over the past 20 years, he has presented at and authored key papers for international meetings at the Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD), the Asia Europe Meeting, World Trade Organization and several other UN agencies. Christiaan earned his Master of Laws degree from Erasmus Universiteit Rotterdam.
Share This Post

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
December 8, 2022
Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter: Obligatorische elektronische Berichterstattung und elektronische Rechnungsstellung für innergemeinschaftliche Transaktionen in der EU

Die Europäische Kommission hat ihren lang erwarteten Vorschlag für Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Initiative Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter (ViDA) angekündigt. Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen in der Geschichte der europäischen Mehrwertsteuer und betrifft nicht nur europäische Unternehmen, sondern auch Unternehmen außerhalb der EU, deren Unternehmen mit der EU handeln. Der Vorschlag erfordert eine […]

E-Invoicing Compliance North America
November 14, 2022
Verwalten Sie Ihre Mandate, bevor sie beginnen, Sie zu verwalten

Es ist ein gutes Jahr, um ein IT-Leader zu sein. Nach viel zu vielen Jahren, in denen der Ausdruck „mit weniger mehr erreichen“ das Mantra der meisten Unternehmen war, wenn es um Technologieausgaben ging, geht es endlich besser. Laut dem Forschungsunternehmen Gartner werden sich die IT-Ausgaben 2022 auf geschätzte 4,5 Billionen $ belaufen. Dies entspricht […]

Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung North America
November 10, 2022
Das rote Telefon klingelt und die IT muss den Anruf annehmen — Fünf Dinge, die Sie wissen sollten

Es ist vielleicht nicht ganz DAS rote Telefon, das klingelt, aber seien Sie versichert, das Management hat es derzeit mit einem ernsten Problem zu tun, und sie schauen sich die IT an, um es für sie zu lösen. Es gibt zwei Dinge, die Boards und C-Suites mehr als alles andere nervös machen. Risiken, die sich […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
November 4, 2022
Der Datenpartner, nach dem Sie nicht gefragt haben, ist jetzt verantwortlich.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor. Ihr Geschäftspartner ändert die Regeln für Sie mitten im Stream und Ihre Fähigkeit, mit ihm Geschäfte zu machen, hängt nun davon ab, dass Sie Ihre gesamte Berichtsstruktur ändern, um ihren neuen Anforderungen gerecht zu werden. Oh ja, ich sollte auch erwähnen, dass der Zeitrahmen zur Erfüllung dieser Anforderungen extrem […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
October 27, 2022
Expert Series Teil IV: Neue Rollen für die IT im Zuge der Ausweitung globaler Mandate

Teil IV von V — Ryan Ostilly, Vizepräsident für Produkt- und GTM-Strategie EMEA & APAC, Sovos Klicken Sie hier, um Teil III der Serie zu lesen.   Die von der Regierung vorgeschriebenen Gesetze zur elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) finden in fast allen Regionen der Welt Anwendung und stellen Unternehmen vor strengere Mandate und Erwartungen. In jeden Aspekt […]