Roundup zur Digitalisierung der IPT in der EU

James Brown
März 23, 2022

Der Bereich der Versicherungsprämiensteuer (Insurance Premium Tax, IPT) ist bei der digitalen Einreichung in der Regel hinter anderen Steuern zurückgeblieben. Bis vor kurzem gab es mehrere Länder in der Europäischen Union (EU), in denen die Steuererklärungen noch in Papierform an die zuständige Steuerbehörde geschickt werden mussten. Diese Praxis wird in einigen Fällen beibehalten. In einigen Ländern gab es jedoch in letzter Zeit einige bedeutende Entwicklungen in Richtung Digitalisierung der IPT. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um einen Überblick zu geben.

Frankreich

Die IPT-Einreichung sollte ab der im Februar 2022 eingereichten Erklärung für Januar 2022 online erfolgen, wurde aber ohne Vorankündigung auf Januar 2023 verschoben. Da viele Versicherer bereits für die Online-Einreichung eingerichtet sind, bitten wir die Steuerbehörde um Klärung, ob eine freiwillige Online-Einreichung vor der neuen Frist möglich sein wird.

DEUTSCHLAND

Obwohl die Möglichkeit zur Online-Einreichung von IPT und Feuerwehrsteuer (FBT) bereits zuvor denjenigen Versicherern zur Verfügung stand, die dies wünschten, wurde die Online-Einreichung für alle ab dem 1. Januar 2022 eingereichten Erklärungen unabhängig vom Einreichungszeitraum zur Pflicht. Diese Anforderung bedeutet, dass Papiererklärungen nicht mehr als gültige Einreichungen akzeptiert werden und von der Steuerbehörde nicht berücksichtigt werden.

IRLAND

Wie bereits bestätigt, wird die irische Prämiensteuerregelung, die sich aus der staatlichen Abgabe, den Beiträgen zum Versicherungsausgleichsfonds und der Stempelsteuer zusammensetzt, auf den Revenue Online Service (ROS) der Behörde übertragen. Die erste Erklärung, für die die Nutzung von ROS obligatorisch sein wird, ist die für das erste Quartal 2022, mit einer Frist bis zum 25. April 2022. Soweit wir wissen, wird die Steuerbehörde diese Steuern in einer einzigen Steuererklärung zusammenfassen.

Viele unserer Kunden werden wissen, dass wir dabei sind, sie auf ROS einzurichten, um sicherzustellen, dass sie ihre Steuern mit Blick auf diese Frist vorschriftsmäßig einreichen können, und wir sind auch in regelmäßigem Kontakt mit der zuständigen Behörde.

SLOWENIEN

Viele Versicherer haben gegen Ende 2021 ein Schreiben der slowenischen Steuerbehörde bezüglich der Nutzung des Portals eDavki erhalten. Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Behörde bestätigt, dass die Nutzung dieses Portals für die Einreichung von IPT- und FBT-Erklärungen nicht obligatorisch ist. Es kann jedoch genutzt werden, um die einzelnen Versicherer bei Bedarf zu kontaktieren. Dennoch könnte die Verbreitung dieser Korrespondenz durch die Behörde darauf hindeuten, dass sie in Zukunft für die Einreichung von Steuererklärungen verpflichtend werden könnte, zumal es bereits verpflichtend ist, andere Steuern auf diese Weise anzumelden. Wie bei allen vorhersehbaren Änderungen, die sich auf die Einhaltung der IPT auswirken könnten, werden wir auch hier die weitere Entwicklung im Auge behalten.

Jetzt sind Sie dran

Wenden Sie sich an unser Expertenteam und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen von einem kompletten End-to-End-IPT-Angebot profitieren kann.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

James Brown

James Brown is a Consultant at Sovos. His academic background is in Law having studied the subject at undergraduate level, and he has since enjoyed various roles in the IPT Managed Services Department at Sovos.
Share This Post

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
December 8, 2022
Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter: Obligatorische elektronische Berichterstattung und elektronische Rechnungsstellung für innergemeinschaftliche Transaktionen in der EU

Die Europäische Kommission hat ihren lang erwarteten Vorschlag für Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Initiative Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter (ViDA) angekündigt. Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen in der Geschichte der europäischen Mehrwertsteuer und betrifft nicht nur europäische Unternehmen, sondern auch Unternehmen außerhalb der EU, deren Unternehmen mit der EU handeln. Der Vorschlag erfordert eine […]

E-Invoicing Compliance North America
November 14, 2022
Verwalten Sie Ihre Mandate, bevor sie beginnen, Sie zu verwalten

Es ist ein gutes Jahr, um ein IT-Leader zu sein. Nach viel zu vielen Jahren, in denen der Ausdruck „mit weniger mehr erreichen“ das Mantra der meisten Unternehmen war, wenn es um Technologieausgaben ging, geht es endlich besser. Laut dem Forschungsunternehmen Gartner werden sich die IT-Ausgaben 2022 auf geschätzte 4,5 Billionen $ belaufen. Dies entspricht […]

Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung North America
November 10, 2022
Das rote Telefon klingelt und die IT muss den Anruf annehmen — Fünf Dinge, die Sie wissen sollten

Es ist vielleicht nicht ganz DAS rote Telefon, das klingelt, aber seien Sie versichert, das Management hat es derzeit mit einem ernsten Problem zu tun, und sie schauen sich die IT an, um es für sie zu lösen. Es gibt zwei Dinge, die Boards und C-Suites mehr als alles andere nervös machen. Risiken, die sich […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
November 4, 2022
Der Datenpartner, nach dem Sie nicht gefragt haben, ist jetzt verantwortlich.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor. Ihr Geschäftspartner ändert die Regeln für Sie mitten im Stream und Ihre Fähigkeit, mit ihm Geschäfte zu machen, hängt nun davon ab, dass Sie Ihre gesamte Berichtsstruktur ändern, um ihren neuen Anforderungen gerecht zu werden. Oh ja, ich sollte auch erwähnen, dass der Zeitrahmen zur Erfüllung dieser Anforderungen extrem […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
October 27, 2022
Expert Series Teil IV: Neue Rollen für die IT im Zuge der Ausweitung globaler Mandate

Teil IV von V — Ryan Ostilly, Vizepräsident für Produkt- und GTM-Strategie EMEA & APAC, Sovos Klicken Sie hier, um Teil III der Serie zu lesen.   Die von der Regierung vorgeschriebenen Gesetze zur elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) finden in fast allen Regionen der Welt Anwendung und stellen Unternehmen vor strengere Mandate und Erwartungen. In jeden Aspekt […]