Die Auswirkung der Inflation auf die Mehrwertsteuersätze

Kelsey O'Gorman
Mai 24, 2022

Es ist keine Überraschung, dass die Inflation bei allen im Vordergrund steht und die Preise von Monat zu Monat weiter in die Höhe schnellen. Daten aus dem Vereinigten Königreich zeigen, dass die Inflation des Verbraucherpreisindex (CPI) in den letzten 12 Monaten auf ein 40-Jahres-Hoch von 9% gestiegen ist. Regierungen auf der ganzen Welt suchen nach Möglichkeiten, die Belastung der Verbraucher zu verringern, um die Weltwirtschaft am Leben zu erhalten. Eine Methode – die Einführung von Mehrwertsteuersenkungen für bestimmte Waren und Dienstleistungen – scheint sich durchzusetzen, da mehrere Länder auf der ganzen Welt Notfallsitzungen ankündigten oder Vorschläge zur vorübergehenden Senkung der Mehrwertsteuersätze einbrachten.

Vorübergehende Mehrwertsteuersenkungen sind im Allgemeinen schnell und einfach umzusetzen, weshalb sie von Regierungen weltweit bevorzugt werden. Diese Kürzungen ermöglichen im Wesentlichen einen Aufschwung der Wirtschaft, indem sie den Verbrauchern insgesamt einen höheren Ausgabenbetrag bieten und die Verbraucher dazu anregen, jetzt Geld auszugeben, während die Preise niedriger sind.

Vorschläge der Länder zur Senkung des Mehrwertsteuersatzes

Wie erwartet haben viele Länder bereits Mehrwertsteuersenkungen oder Maßnahmen zur Belebung ihrer Wirtschaft angekündigt:

  • Großbritannien: Berichten zufolge drängt die Labour Party auf eine Dringlichkeitssitzung, um Mehrwertsteuersenkungen für das Gastgewerbe zu fordern. Zuvor führte das Vereinigte Königreich aufgrund von Covid-19 einen vorübergehenden ermäßigten Satz von 13,5% für Hoteldienstleistungen ein, der im letzten Monat endete. Die Staats- und Regierungschefs schlagen vor, dass die vorübergehende Zinserhöhung die Branche gekostet hat und erneut umgesetzt
  • Slowenien: Das slowenische Parlament prüft derzeit einen Vorschlag zur Senkung der Energie- und Digitalzeitschriften vom Standardsteuersatz auf 5%. Dies kommt daher, dass die Inflation in Slowenien 6,9% erreicht.
  • Deutschland: Deutsche Verbrauchergruppen fordern eine Senkung des Mehrwertsteuersatzes für Lebensmittel, die zuvor aufgrund von Beschränkungen in der EU-Mehrwertsteuerrichtlinie ausgeschlossen waren.
  • Bulgarien: Die bulgarische Regierung hat vorgeschlagen, die Mehrwertsteuersätze für Hausheizungen und Brot mit Wirkung zum 1. Juli 2022 vorübergehend für ein Jahr zu senken.
  • Polen: Anfang dieses Jahres hat Polen Mehrwertsteuersätze für Energie und bestimmte Grundnahrungsmittel gesenkt. Diese Zinssenkungen gelten jedoch nur bis zum 31. Juli 2022. Die polnische Regierung hat angedeutet, dass diese Maßnahmen ausgeweitet werden könnten, um die Inflation weiter zu bekämpfen.
  • Bahrain: Eine Gruppe von zehn Abgeordneten befürwortet eine Aussetzung des 10% igen Mehrwertsteuersatzes in Bahrain, um den Inflationsanstieg zu verringern, was der Regierung von Bahrani Anfang dieser Woche vorgelegt wurde.
  • Irland: Die irische Regierung hat einer Verlängerung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes von 9% für das Gastgewerbe zugestimmt, die nun am 1. März 2023 endet.

Weitere Länder wie Estland, die Niederlande, Lettland, Griechenland und die Türkei ergreifen ebenfalls Maßnahmen zur Umsetzung von Mehrwertsteuersatzsenkungen, um die ständig steigenden Kosten für die Verbraucher zu bekämpfen.

Diese Mehrwertsteuersenkungen fallen mit neuen Maßnahmen zusammen, die kürzlich von der Europäischen Kommission verabschiedet wurden und es den Mitgliedstaaten ermöglichen, auf mehr Artikel, einschließlich Lebensmittel, ermäßigte Sätze anzuwenden. Obwohl viele Mitgliedstaaten offenbar die Vorteile dieser neuen Flexibilität bei der Senkung der Mehrwertsteuersätze nutzen, wird erwartet, dass bei weiter steigenden Kosten mehr Mitgliedstaaten und Länder auf der ganzen Welt Mehrwertsteuersenkungen einführen werden, um sicherzustellen, dass die Konsumausgaben nicht weiter nach unten tendieren.

Jetzt sind Sie dran

Um mehr darüber zu erfahren, was unserer Meinung nach die Zukunft bereithält, laden Sie die 13. jährlichen Trends herunter. Folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter, um über regulatorische Neuigkeiten und Updates auf dem Laufenden zu bleiben.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Kelsey O'Gorman

Kelsey O’Gorman is a Regulatory Counsel at Sovos. Within Sovos‘ Regulatory Analysis function, Kelsey focuses on global sales tax and VAT issues, supporting both the tax determination and reporting engines. Kelsey received her B.A. in Psychology from University at Buffalo and her J.D. from Roger Williams University School of Law. She is a member of the Massachusetts Bar.
Share This Post

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
December 8, 2022
Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter: Obligatorische elektronische Berichterstattung und elektronische Rechnungsstellung für innergemeinschaftliche Transaktionen in der EU

Die Europäische Kommission hat ihren lang erwarteten Vorschlag für Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Initiative Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter (ViDA) angekündigt. Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen in der Geschichte der europäischen Mehrwertsteuer und betrifft nicht nur europäische Unternehmen, sondern auch Unternehmen außerhalb der EU, deren Unternehmen mit der EU handeln. Der Vorschlag erfordert eine […]

E-Invoicing Compliance North America
November 14, 2022
Verwalten Sie Ihre Mandate, bevor sie beginnen, Sie zu verwalten

Es ist ein gutes Jahr, um ein IT-Leader zu sein. Nach viel zu vielen Jahren, in denen der Ausdruck „mit weniger mehr erreichen“ das Mantra der meisten Unternehmen war, wenn es um Technologieausgaben ging, geht es endlich besser. Laut dem Forschungsunternehmen Gartner werden sich die IT-Ausgaben 2022 auf geschätzte 4,5 Billionen $ belaufen. Dies entspricht […]

Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung North America
November 10, 2022
Das rote Telefon klingelt und die IT muss den Anruf annehmen — Fünf Dinge, die Sie wissen sollten

Es ist vielleicht nicht ganz DAS rote Telefon, das klingelt, aber seien Sie versichert, das Management hat es derzeit mit einem ernsten Problem zu tun, und sie schauen sich die IT an, um es für sie zu lösen. Es gibt zwei Dinge, die Boards und C-Suites mehr als alles andere nervös machen. Risiken, die sich […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
November 4, 2022
Der Datenpartner, nach dem Sie nicht gefragt haben, ist jetzt verantwortlich.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor. Ihr Geschäftspartner ändert die Regeln für Sie mitten im Stream und Ihre Fähigkeit, mit ihm Geschäfte zu machen, hängt nun davon ab, dass Sie Ihre gesamte Berichtsstruktur ändern, um ihren neuen Anforderungen gerecht zu werden. Oh ja, ich sollte auch erwähnen, dass der Zeitrahmen zur Erfüllung dieser Anforderungen extrem […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
October 27, 2022
Expert Series Teil IV: Neue Rollen für die IT im Zuge der Ausweitung globaler Mandate

Teil IV von V — Ryan Ostilly, Vizepräsident für Produkt- und GTM-Strategie EMEA & APAC, Sovos Klicken Sie hier, um Teil III der Serie zu lesen.   Die von der Regierung vorgeschriebenen Gesetze zur elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) finden in fast allen Regionen der Welt Anwendung und stellen Unternehmen vor strengere Mandate und Erwartungen. In jeden Aspekt […]