ELEKTRONISCHE RECHNUNGSSTELLUNG

Die kolumbianische Steuerbehörde DIAN hat Änderungen in ihrem Modell zur elektronischen Rechnungserstellung eingeführt.

Nach ersten Erfahrungen mit elektronischer Rechnungsstellung in Kolumbien hat die DIAN nun ein Clearance-Modell implementiert, das den Modellen in Brasilien, Mexiko und anderen lateinamerikanischen Ländern ähnelt.

Unternehmen, die zum jetzigen Zeitpunkt elektronisch Rechnungen mit SAP erstellen, müssen das neue Modell bis 2. November 2019 implementieren. Unternehmen, die zum ersten Mal eine elektronische Rechnungsstellung implementieren, müssen den Richtlinien der DIAN gemäß dem Bescheid „Resolución 000020“ folgen, der die Compliance für viele Unternehmen ab dem 1. August 2019 voraussetzt.

Aktuelle Neuigkeiten​

Im Zuge der neuen Vorschrift wird ein Clearance-Modell zur elektronischen Rechnungsstellung eingeführt, das eine Vorüberprüfung in Echtzeit verlangt. In diesem Modell müssen Lieferanten jede Rechnung an die Steuerbehörde zur Überprüfung übermitteln, bevor sie Waren oder Dienstleistungen an Kunden versenden können.
Somit ist die Stellung von Eingangsrechnungen nun verpflichtend.
Ein neues XML-Schema erfordert mehr als 200 Überprüfungen, wobei neue Kataloge zur Standardisierung von Daten implementiert werden müssen, und sieben neue Bestätigungen.

Faktencheck zur Vorschrift

  • Durch die Vorschrift wird die Umsatzsteuerhinterziehung um 50 Prozent reduziert, was 8 Milliarden Pesos (ca. 2,8 Milliarden US-Dollar) entspricht.
  • Durch die Vorschrift wurden über 3 Millionen elektronischer Dokumente im Wert von mehr als 40 Milliarden Pesos (ca. 13 Milliarden US-Dollar) erstellt.
  • Weitere Informationen über die Entwicklung und Anforderungen der Vorschrift finden Sie in unserem Leitfaden zur elektronischen Rechnungsstellung in Kolumbien, den Sie hier herunterladen können.

Einführungstermine der Vorschrift

Hinsichtlich der neuesten Vorschrift zu UBL 2.1 und der Vorab-Überprüfung seitens der kolumbianischen Bundessteuerbehörde DIAN gelten die folgenden Termine für die Implementierung der elektronischen Rechnungserstellung nach dem Clearance-Modell:

  • Unternehmen, die keine elektronische Rechnungserstellung implementiert haben, müssen gemäß dem Bescheid Resolución 020 im Zeitraum zwischen 1. August 2019 und 1. August 2020 den Betrieb aufnehmen.
  • Unternehmen, die die elektronische Rechnungserstellung nutzen, müssen bis 2. November 2019 den Betrieb aufnehmen.

Strafen

Unternehmen, die die Vorschriften zur elektronischen Rechnungsstellung nicht erfüllen, müssen mit Geldstrafen von bis zu 15.000 UVT rechnen. Dabei gelten die folgenden Beträge:

  • 5 % des Rechnungsbetrages, für den die erforderlichen Angaben nicht gemacht wurden
  • 4 % des Rechnungsbetrages, wenn die Angaben im falschen Format eingereicht wurden
  • 3 % des Rechnungsbetrages, wenn die Einreichung zu spät erfolgte
Kostenloser Leitfaden

Anforderungen zur elektronischen Rechnungsstellung und Berichterstellung in Kolumbien

Weitere Informationen über die Entwicklung und Anforderungen der Vorschrift finden Sie in unserem Leitfaden zur elektronischen Rechnungsstellung in Kolumbien, den Sie hier herunterladen können.

So unterstützt Sovos Unternehmen bei der Einhaltung der Vorschriften zur elektronischen Rechnungsstellung in Kolumbien

Die Compliance-Lösungen für E-Rechnungen von Sovos dienen als zentrale Anlaufstelle für die Verwaltung aller vorgeschriebenen Compliance-Aufgaben zur elektronischen Rechnungsstellung in Kolumbien und auf der ganzen Welt. Die Kombination abweichender lokaler Lösungen in Ländern weltweit ist sowohl kostspielig als auch risikobehaftet. Die SAP Framework-Lösung von Sovos wurde entwickelt, um spezifische Szenarien der elektronischen Rechnungserstellung in Kolumbien zu verwalten und Anforderungen in anderen Ländern weltweit abdecken zu können. Unternehmen können dadurch problemlos in SAP Rechnungen erstellen und sowohl AR- als auch AP-Compliance-Prozesse durchgehend direkt auf SAP überwachen.

Zertifizierter Technologieanbieter der DIAN

Sovos ist von der kolumbianischen Bundessteuerbehörde DIAN zertifiziert. In Kolumbien tätige Unternehmen müssen einen zertifizierten Technologieanbieter für die Abwicklung der elektronischen Rechnungserstellung verwenden.Zertifizierung anzeigen

Zertifiziert für Namensraum und SAP mit einem Pfad zu S/4HANA

Mit der in Sovos eingebetteten SAP-Lösung können AR- und AP-Benutzer tägliche Abläufe in den Optimierungsprozessen von SAP verwalten und dabei weiterhin SAP als zentrale Datenquelle nutzen.

Erfolgreiche Teilnehmer des Pilotprogramms in Kolumbien

Sovos hat die elektronische Rechnungserstellung nach kolumbianischem Recht erfolgreich in großen Multikonzernen implementiert. Zu den Kunden zählten unter anderem Coca Cola, Kellogg und S.C. Johnson.

Funktionsliste

SAP hat Anzeigen für eine einfache Konfiguration von Prozessen der elektronischen Rechnungsstellung lokalisiert

Sovos bietet Fachberatungen zu SAP weltweit, sodass sich SAP-Kunden die Suche und Bereitstellung von SAP-Experten sparen können.

Lokalisierte Compliance-Lösungen zur elektronischen Rechnungsstellung von Sovos für marktspezifische Anforderungen und Szenarien

Mit der eingebetteten SAP-Lösung können AR- und AP-Benutzer tägliche Abläufe in den Optimierungsprozessen von SAP verwalten und dabei weiterhin SAP als zentrale Datenquelle nutzen.Die Lösungen und Dienstleistungen von Sovos sind weltweit verfügbar – dank unserer firmeninternen Rechtsexperten für die Rechnungsstellung per Transaktion bei der Vorbereitung zu Clearance sowie bei Post-Audit. Wenn Steuerbehörden neue Vorschriften einführen oder bereits bestehende abändern, bleibt Sovos am Ball. Denn wir wollen, dass Sie Vorschriften weiterhin einhalten können, Sicherheit haben und Unterbrechungen in Ihren Unternehmensabläufen vermeiden können.

Funktionalität integriert in mehr als 60 führenden gloablen EDI- und P2P-Netzwerken – einschließlich SAP Ariba

Die Compliance von Sovos eInvoicing ist direkt auf die bekanntesten und komplexesten EDI- und P2P-Systeme ausgelegt. Dadurch ersparen Sie sich Ausgaben und Wartungsarbeiten für teure Integrationen.

Veränderungsmanagement zur Überwachung und Wartung des Systems zur elektronischen Rechnungserstellung

SAP-Kunden sparen nicht nur Geld, indem sie für die elektronische Rechnungsstellung auf die Erstellung interner SAP-Datenextraktionen und die Zuordnung von Logiken in SAP verzichten können, sie müssen auch nicht die hohen Kosten, die bei der Überwachung und Wartung dieser Systeme anfallen, übernehmen.

Reservierter, integrierter Namensraum in SAP

Die Compliance-Lösung zur elektronischen Rechnungserstellung von Sovos ist mit ihrem eigenen Namensraum direkt in SAP integriert und stellt die Tools bereit, die SAP-Kunden zur Verwaltung, Kontrolle und Überwachung von Compliance-Prozessen zur elektronischen Rechnungserstellung in Echtzeit brauchen.

Mehrsprachiger Support

Sovos bietet einen umfassenden Kunden-Support in den Sprachen der Länder, die Vorschriften zur elektronischen Rechnungsstellung eingeführt haben – weltweit.

Kunden