Trends: Vorschau auf die vier Mega-Trends der Tax Compliance für multinationale Unternehmen

Sovos
Dezember 23, 2020

We recently launched the 12th Edition of our Annual Trends Report. We put a spotlight on current and near-term legal requirements across regions and VAT compliance domains.  The report, “VAT Trends: Toward Continuous Transaction Controls” is authored by a team of international tax compliance experts and provides a comprehensive look at the regulatory landscape as governments across the globe are enacting complex new policies to enforce VAT mandates, obtain unprecedented insight into economic data and close revenue gaps.

Central to this year’s edition is our focus on four emerging tax mega-trends with potential to drive change in the way multinational businesses approach regulatory reporting and manage tax compliance.

The Four Tax Mega-Trends

Zu den Megatrends gehören:

  1. Kontinuierliche Transaktionskontrollen (CTCs) – Länder mit bestehenden CTC-Regelungen verzeichnen Verbesserungen bei der Steuererhebung und der wirtschaftlichen Transparenz. Jetzt bewegen sich andere Länder in Europa, Asien und Afrika weg von der Post-Audit-Regulierung hin zur Übernahme dieser CTC-inspirierten Ansätze.
  2. Eine Verlagerung hin zur Besteuerung am Bestimmungsort für bestimmte grenzüberschreitende Transaktionen – Grenzüberschreitende Dienstleistungen sind in der Vergangenheit oft der Mehrwertsteuererhebung im Land des Verbrauchers entgangen. Aufgrund der starken Zunahme des grenzüberschreitenden Handels mit geringwertigen Waren und digitalen Dienstleistungen in den letzten zehn Jahren ergreifen die Verwaltungen erhebliche Maßnahmen, um solche Leistungen im Land des Verbrauchs oder des Bestimmungsorts zu besteuern.
  3. Aggregator-Haftung – Mit der Zunahme von Steuerberichts- oder E-Invoicing-Verpflichtungen über verschiedene Steuerzahlerkategorien hinweg suchen die Steuerverwaltungen zunehmend nach Möglichkeiten, die Steuerberichts-Haftung auf Plattformen zu konzentrieren, die von Natur aus bereits eine große Anzahl von Transaktionen aggregieren. E-Commerce-Marktplätze und Cloud-Anbieter für das Management von Geschäftstransaktionen werden zunehmend in die Pflicht genommen, Daten von Unternehmen in ihren Netzwerken an die Regierung zu übermitteln und möglicherweise sogar die Haftung für die Zahlung ihrer Steuern zu übernehmen.
  4. E-Accounting und E-Assessment – Die Kombination von CTCs mit der Verpflichtung zur Synchronisierung der gesamten Buchhaltungsbücher macht eine Vor-Ort-Prüfung nur in Fällen notwendig, die größere Anomalien in diesen umfangreichen Datenquellen aufweisen. Im Laufe der Zeit wird angestrebt, dass Umsatzsteuererklärungen und andere Steuerberichte von der Steuerverwaltung auf der Grundlage der eigenen, stark authentifizierten Quellsystemdaten der Steuerzahler vorausgefüllt werden.

According to Christiaan van der Valk, lead author of the report and vice president of strategy at Sovos, continuous transaction controls have emerged as the primary concern for multinational companies looking to ensure tax compliance despite growing diversity in VAT enforcement approaches. Tax authorities are steadfast in their commitment to closing the VAT gap. As a result they will use all tools at their disposal to collect revenue owed. This holds especially true for the aftermath of COVID-19, when governments are expected to face unprecedented budget shortfalls.

VAT Trends: Toward Continuous Transaction Controls

Über die Megatrends hinaus enthält unser Bericht einen umfassenden Überblick über die länderspezifischen und regionalen Anforderungsprofile. Diese Profile bieten eine Momentaufnahme der aktuellen und in naher Zukunft geplanten gesetzlichen Anforderungen in den verschiedenen Bereichen der Umsatzsteuer-Compliance. Der Bericht untersucht auch, wie Regierungen die digitale Transformation nutzen, um die Steuererhebung zu beschleunigen, Betrug zu verringern und Mehrwertsteuerlücken zu schließen.

"VAT Trends: Toward Continuous Transaction Controls" ist der umfassendste Bericht seiner Art. Er bietet eine objektive Sicht auf die Mehrwertsteuerlandschaft mit unvoreingenommenen Analysen von Steuer- und Regulierungsexperten mit jahrelanger Erfahrung in der Navigation durch die komplexesten Steuerumgebungen der Welt. Wenn Sie ein Steuer-, IT- oder Rechtsexperte sind, der mit multinationalen Unternehmen arbeitet, empfehlen wir Ihnen dringend, den Bericht herunterzuladen und sich mit den darin enthaltenen Themen vertraut zu machen. Das Tempo der Veränderungen im steuerlichen und regulatorischen Umfeld beschleunigt sich und dieser Bericht wird Sie darauf vorbereiten.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Sovos

Sovos is a leading global provider of software that safeguards businesses from the burden and risk of modern transactional taxes. As VAT and sales and use tax go digital, businesses face increased risks, costs and complexity. The Sovos Intelligent Compliance Cloud is the first complete solution for modern tax, giving businesses a global solution for tax determination, e-invoicing compliance and tax reporting. Sovos supports more than 7,000 customers, including half of the Fortune 500, and integrates with a wide variety of business applications. The company has offices throughout North America, Latin America and Europe. Sovos is owned by London-based Hg. For more information visit www.sovos.com and follow us on LinkedIn and Twitter.
Share This Post

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
August 17, 2021
Rumänien SAF-T: Aktualisierter Leitfaden veröffentlicht

In unserem letzten Blick auf SAF-T in Rumänien haben wir die von der rumänischen Steuerbehörde veröffentlichten technischen Spezifikationen detailliert beschrieben. Seitdem wurden weitere Anleitungen veröffentlicht, darunter eine offizielle Bezeichnung für die SAF-T-Einreichung: D406. Umsetzungszeitplan für die obligatorische Übermittlung des rumänischen SAF-T Große Steuerzahler (wie von den rumänischen Steuerbehörden festgelegt) – 1. Januar 2022 Mittlere Steuerzahler […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
August 17, 2021
Das französische CTC-Mandat – Ihre Fragen werden beantwortet: Teil 2: Berichtspflichten

Willkommen zu unserer zweiteiligen Blogserie Q&über das französische Mandat für die elektronische Rechnungsstellung und das elektronische Berichtswesen, das 2023-2025 in Kraft treten wird. Das klingt weit weg, aber die Unternehmen müssen jetzt mit den Vorbereitungen beginnen, wenn sie die Anforderungen erfüllen wollen. Das Sovos-Compliance-Team ist zurückgekehrt, um einige Ihrer dringendsten Fragen zu beantworten, die während […]

EMEA IPT Italy
August 17, 2021
Wie sich Versicherer auf Prüfungen der Steuerbehörden vorbereiten können

Eine Prüfung durch die Steuerbehörde kann in verschiedenen Formen erfolgen, sei es direkt beim Versicherer selbst oder indirekt über einen Versicherungsnehmer oder Makler. Sie kann gezielt erfolgen, beispielsweise wenn ein Versicherer aufgrund von Unstimmigkeiten in einer Steuererklärung ermittelt wurde, oder sie kann wahllos als Teil einer umfassenderen Maßnahme einer Behörde durchgeführt werden. Wie auch immer […]

IPT
August 12, 2021
Änderungen des deutschen IPT-Gesetzes und Auswirkungen auf die Doppelbesteuerung

Die Reform des Versicherungssteuergesetzes in Deutschland, die am 10. Dezember 2020 in Kraft tritt, sorgt weiterhin für Unsicherheit auf dem Versicherungsmarkt. Das Hauptproblem betrifft den Ort des Risikos für die Zwecke der Versicherungsprämiensteuer (IPT). Die Reform kann sich auf eine Police auswirken, die bei einem EWR- oder Nicht-EWR-Versicherer abgeschlossen wurde, wenn der Versicherungsnehmer in Deutschland […]

Brazil EMEA Italy Latin America Mexico North America
August 9, 2021
G20-Minister vereinbaren, die globale Steuerreform voranzutreiben

In der "Erklärung zu einer Zwei-Säulen-Lösung zur Bewältigung der steuerlichen Herausforderungen, die sich aus der Digitalisierung der Wirtschaft ergeben", die am 1. Juli 2021 veröffentlicht wurde, haben sich die Mitglieder des G20 Inclusive Framework on Base Erosion and Profit Shifting ("BEPS") auf einen Rahmen geeinigt, um mit einer globalen Steuerreform voranzukommen. Damit werden die steuerlichen […]