Treffen Sie den Experten: Christina Wilcox, Director of Customer Success, EMEA bei Sovos

Sovos
Juni 14, 2021

Meet the Expert ist unsere Blogserie, in der wir mehr über das Team hinter unserer innovativen Software und unseren Managed Services erzählen. Als globales Unternehmen mit Experten für indirekte Steuern in allen Regionen ist unser engagiertes Team oft das erste, das von neuen regulatorischen Änderungen erfährt, um sicherzustellen, dass Sie konform bleiben.

Wir sprachen mit Christina Wilcox, Director of Customer Success, EMEA bei Sovos, um mehr über die Rolle zu erfahren, die ihr Team bei der Bereitstellung eines exzellenten Service für Kunden spielt.

Was ist Ihre Rolle und was beinhaltet sie?

Ich leite das Kundenerfolgsteam für die Region EMEA. Es ist ein relativ neues Team, das im November letzten Jahres gegründet wurde. Vor dieser Aufgabe war ich Teil des Insurance Premium Tax (IPT)-Teams. Unsere Senior Customer Success Managerin, Roberta Folta, arbeitete in der Mehrwertsteuerabteilung unseres Unternehmens. Zusammen haben wir also die wichtigsten Bereiche der indirekten Steuern abgedeckt. Wir verstehen sowohl den Markt als auch die wichtigsten Prioritäten und Herausforderungen unserer Kunden.

Dies ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass unsere Kunden in allen Bereichen den besten Wert von Sovos erhalten. Von unseren Beratungs- und Managed Services bis hin zu unserer Mehrwertsteuer- und IPT-Compliance-Software. Wir gehen proaktiv auf unsere Kunden zu und nutzen ihr Feedback. So sind wir immer auf der Höhe der Zeit und können unser Serviceangebot verbessern, um den sich ändernden Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Warum ist das Kundenerfolgsteam ein wichtiger Teil von Sovos?

Ein persönlicher Ansatz und ein exzellenter Kundenservice waren für uns als Unternehmen schon immer wichtig; die Kunden, die uns seit über einem Jahrzehnt treu sind, sind der Beweis dafür.

Ein eigenes Kundenerfolgsteam gibt uns die Möglichkeit, den Kontakt zu unseren Kunden vom Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung an aufrechtzuerhalten und die Beziehungen zu bestehenden Kunden zu stärken.

Als separate Abteilung ermöglicht dies unseren Software- und Serviceteams, sich auf die Bereitstellung der breiten Palette von Angeboten zu konzentrieren, für die wir bekannt sind. Das Customer Success Team ist das freundliche Gesicht, das immer für Sie da ist.

Software-Kunden müssen zum Beispiel nicht so viel mit uns interagieren wie unsere Managed-Service-Kunden. Wir können uns also darauf konzentrieren, regelmäßig nachzufragen und zu sehen, ob es etwas gibt, bei dem sie Hilfe brauchen. Wir können prüfen, ob es zusätzliche Dienstleistungen gibt, die wir anbieten können, wie z. B. weitere Schulungen.

Das Team hilft auch beim Onboarding von Neukunden. Wir stellen sicher, dass sie alle Dienstleistungen und Lösungen verstehen, die ihnen als Sovos-Kunde zur Verfügung stehen. Unser Fokus liegt auf dem Aufbau langfristiger und starker Kundenbeziehungen; wir sind ansprechbar und reagieren proaktiv auf alle potenziellen Bedenken oder Fragen, die auftreten könnten.

Was ist das häufigste Feedback, das Sie von Kunden erhalten?

Die Kunden sind immer wieder beeindruckt von unserem Managed-Service-Angebot. Die Kunden sind sehr zufrieden mit dem Service, den unsere Compliance-Teams bieten, um sicherzustellen, dass die Steuererklärungen korrekt und pünktlich eingereicht werden. Sie erkennen den Vorteil, Zugang zu unserem sachkundigen Team von internen Steuerexperten zu haben. Da wir ein globales Unternehmen sind, haben wir Erfahrung mit Mandaten in anderen Teilen der Welt. So können wir unseren Kunden wirklich helfen, sich auf die Umstellung auf Echtzeit-Reporting vorzubereiten. Diese ist in Lateinamerika weit verbreitet und breitet sich nun auch in Europa und anderen Teilen der Welt aus, in denen unsere Kunden tätig sind.

Wir erhalten auch großartige Bewertungen darüber, wie intuitiv und benutzerfreundlich unsere Software ist.

Kunden bezeichnen uns als ihre Steuer-Gurus. Ich denke, das spiegelt unser globales Wissen und unsere Erfahrung wider, die wir durch unsere monatlichen Newsletter, Blogs und regelmäßigen Webinare zu allem, was mit der Welt der Umsatzsteuer und IPT zu tun hat, weitergeben.

Das Feedback, das wir von unseren Kunden erhalten, ob gut oder schlecht, hilft uns, ihre Bedürfnisse weiterhin zu erfüllen, indem es in die Planung zukünftiger Entwicklungen einfließt.

Wir freuen uns sehr auf die Zukunft und darauf, mit noch mehr unserer Kunden zu sprechen, um das bestmögliche Serviceangebot zu entwickeln.

Jetzt sind Sie dran

Haben Sie ein Steuerproblem, bei dem Sie Hilfe benötigen? Sprechen Sie mit unseren Experten und erfahren Sie, wie Sovos Ihnen helfen kann, Ihre Steuerprobleme endgültig zu lösen.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Sovos

Sovos is a leading global provider of software that safeguards businesses from the burden and risk of modern transactional taxes. As VAT and sales and use tax go digital, businesses face increased risks, costs and complexity. The Sovos Intelligent Compliance Cloud is the first complete solution for modern tax, giving businesses a global solution for tax determination, e-invoicing compliance and tax reporting. Sovos supports more than 7,000 customers, including half of the Fortune 500, and integrates with a wide variety of business applications. The company has offices throughout North America, Latin America and Europe. Sovos is owned by London-based Hg. For more information visit www.sovos.com and follow us on LinkedIn and Twitter.
Share This Post

E-Invoicing Compliance EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
July 25, 2021
Kontinuierliche Transaktionskontrollen – Fokus auf die Reise, nicht auf das Ziel

Ein aktueller Megatrend in der Umsatzsteuer sind kontinuierliche Transaktionskontrollen (CTCs), bei denen die Steuerverwaltungen zunehmend Daten zu Geschäftstransaktionen in Echtzeit abfragen und oft Daten vorautorisieren, bevor ein Unternehmen zum nächsten Schritt im Verkaufs- oder Einkaufsworkflow übergehen kann. Wenn eine Steuerbehörde CTCs einführt, neigen Unternehmen dazu, dies als eine zusätzliche Reihe von Anforderungen zu betrachten, die […]

EMEA IPT
July 20, 2021
Portugiesische Stempelsteuer und wie sich die Berichterstattung ändert

Die Einführung des neuen portugiesischen Stempelsteuersystems war wohl eine der umfangreichsten Änderungen innerhalb des IPT-Reportings im Jahr 2021, auch wenn das neueste Reportingsystem nicht von Änderungen der Steuersatzstruktur begleitet wurde. Die neuen Meldepflichten sollten ursprünglich mit den Meldungen im Januar 2020 beginnen. Dies wurde jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie auf April 2020 und noch einmal auf […]

IPT
July 14, 2021
IPT-Standort von Risikoänderungen: Ihre Fragen werden beantwortet

Wie in unserem Webinar ausführlich dargelegt hat, sind die Regeln für den Ort des Risikos komplex und entwickeln sich ständig weiter. Das Sovos-Compliance-Team behandelte in der Sitzung viele Themen, wie z. B. Quellen zur Identifizierung des Risikostandorts und Risikostandort vs. Standort des Versicherungsnehmers. Trotz dieses Deep Dives gab es viele Fragen, die wir nicht beantworten […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
July 13, 2021
Was ist das japanische System für qualifizierte Rechnungen?

Japan befindet sich mitten in einem mehrjährigen Prozess der Aktualisierung seines Verbrauchssteuersystems. Dieser begann mit der Einführung seines Systems mit mehreren Steuersätzen am 1. Oktober 2019 und der nächste Schritt wird voraussichtlich die Einführung des sogenannten Qualified Invoice Systems als Steuerkontrollmaßnahme am 1. Oktober 2023 sein. Mit dieser bedeutenden Änderung versucht die japanische Regierung, ein […]

E-Invoicing Compliance EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
July 12, 2021
Neueste Updates bei E-Dokumenten: Auswirkungen der Beschleunigung bei E-Transformationsanwendungen auf E-Dokumente

Der Weg der Türkei zur E-Transformation, der 2010 begann, wurde 2012 systematischer. Dieser Prozess begann zunächst mit der Einführung von E-Ledgern am 1. Januar 2012 und hat seitdem einen viel größeren Umfang für E-Dokumente erreicht. </p Die türkische Steuerverwaltung (TRA), die den E-Transformationsprozess anführt, hat eine wichtige Rolle dabei gespielt, Unternehmen zur Digitalisierung der Steuer […]