Luxemburg – Online IPT-Einreichung ab April 2021

Elliot Shulver
März 22, 2021

Ab April können Versicherer ihre Versicherungsprämiensteuer (Insurance Premium Tax, IPT) in Luxemburg erstmals elektronisch über das neue Online-Einreichungsportal – myGuichet – einreichen. Zusammen mit anderen europäischen Territorien hat die luxemburgische Steuerbehörde versucht, die Erhebung und Verwaltung der IPT zu rationalisieren und zu verbessern. Die Verwendung eines Online-Portals ist ein effizienter und sicherer Weg, um Steuererklärungen zu erhalten und wird durch eine starke Authentifizierungsmethode unterstützt, die an eine registrierte Person gebunden ist.

Im Januar 2021 verschickte die Administration de l’enregistrement, des domaines et de la TVA (AED) Briefe an registrierte Versicherungsunternehmen, um sie über die Änderung zu informieren. Obwohl die Änderung ab dem 1. Januar 2021 in Kraft trat, wird die IPT in Luxemburg auf Kalenderquartalsbasis eingereicht, wobei die Erklärung für den ersten Quartalszeitraum im April fällig ist. In dem Schreiben wird auch die Änderung der Meldefrist erwähnt, die auf den 15. des Monats vorgezogen wurde.

Steuerzahler sollten die Änderung der Frist beachten und ihre Systeme und Berichte entsprechend anpassen. Sovos-Kunden haben eine Benachrichtigung über diese Änderung erhalten. Die Aktualisierungen unserer Prozesse und Systeme zur Berücksichtigung der neuen Anforderungen sind abgeschlossen.

Jetzt sind Sie dran

Um mehr über die bevorstehenden Änderungen in Europa zu erfahren, laden Sie unser aktuelles Webinar "IPT regulation changes in Europe: Sind Sie vorbereitet?"

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Elliot Shulver

Consulting Manager, IPT compliance for indirect taxes at Sovos. A chartered accountant with 6 years’ experience of indirect tax, including IPT, VAT and Gambling Duties, Elliot is responsible for our Consultancy practice, as well as providing regulatory updates for our global compliance solution suite.
Share This Post

EMEA
June 16, 2022
Mehrwertsteuer auf nicht fungible Tokens (NFTs)

Die jüngste Beliebtheit von nicht fungible Token (NFTs) hat Investoren, Regierungen und Steuerbehörden in ihren Bann gezogen. Eine NFT ist ein digitaler Vermögenswert, der reale Objekte wie ein digitales Kunstwerk, einen Audioclip, ein Online-Spiel oder irgendetwas anderes darstellt. NFTs werden online gekauft und verkauft und sind in der Regel mit derselben Software wie Kryptowährungen codiert. […]

EMEA IPT
June 15, 2022
Im Fokus: Warum ist das italienische IPT-Regime so herausfordernd?

Einhaltung der Steuervorschriften in Italien — wo fangen wir an? Von monatlichen Steuerabrechnungen über eine jährliche Erklärung, Vorauszahlung, zusätzliche Berichterstattung und Behandlung negativer Prämien – all diese Faktoren machen Italien einzigartig und aus Sicht der Einhaltung der Versicherungsprämiensteuer (IPT) zu einer der schwierigsten Gerichtsbarkeiten. Lassen Sie uns alles aufschlüsseln: Steuern auf Versicherungen Die IPT-Sätze liegen […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
June 15, 2022
Gegenseitigkeitsvereinbarungen und warum sie bei der Rückerstattung der Mehrwertsteuer wichtig sind

Sovos hat kürzlich ein Online-Webinar zur Mehrwertsteuerrückerstattung veranstaltet, in dem wir Gegenseitigkeitsvereinbarungen zwischen dem Vereinigten Königreich und den EU-Mitgliedstaaten bei der Einreichung von Mehrwertsteuererstattungsanträgen der 13. Eine der Fragen, die immer wieder auftauchten, ist, was sind Gegenseitigkeitsvereinbarungen und warum sind sie wichtig? Reziprozität Bei der Geltendmachung von Erstattungsanträgen aus der 13. Richtlinie muss jeder EU-Mitgliedstaat […]

E-Invoicing Compliance EMEA
June 14, 2022
Der Resolutionsentwurf führt Änderungen an Perus e-Transport-Dokument ein

Die elektronische Rechnungsstellung wurde 2010 in Peru eingeführt, um dem Trend der kontinuierlichen Transaktionskontrollen (CTC) in lateinamerikanischen Ländern zu einer effizienteren Erhebung von Verbrauchssteuern zu folgen. Seitdem hat die Regierung Maßnahmen eingeführt, um eine beträchtliche Anzahl von Steuerzahlern im Rahmen des obligatorischen E-Invoicing-Regimes des Landes einzubeziehen und neue technische und institutionelle Strukturen innerhalb ihres Systems […]

E-Invoicing Compliance EMEA
June 9, 2022
Belgien nähert sich der obligatorischen E-Invoicing

Im Einklang mit den Verpflichtungen der europäischen Richtlinie 2014/55 über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen führte Belgien 2019 ein Mandat für öffentliche Stellen ein, elektronische Rechnungen zu empfangen und zu verarbeiten. Für Brüssel, Flandern und Wallonien ging die Initiative über das Nötigste der EU-Richtlinie hinaus und führte Verpflichtungen ein, auch elektronische Rechnungen für Lieferanten […]