Saudi-Arabien: Entwicklungen in Phase 2 der e-Invoicing

Selin Adler Ring
Mai 30, 2022

Das elektronische Rechnungssystem Saudi-Arabiens wird in zwei Phasen eingeführt; die Anforderungen der zweiten Phase unterscheiden sich von der ersten Phase. Die erste Phase begann am 4. Dezember 2021 für alle gebietsansässigen Steuerpflichtigen. Die zweite Phase wird am 1. Januar 2023 live gehen, und die betroffene Steuerzahlergruppe wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Zakat, Steuer- und Zollbehörde (ZATCA) hat jedoch erhebliche Fortschritte beim Start von Phase 2 erzielt.

Start des E-Invoicing-Portals

In Phase 2 wird ein System für kontinuierliche Transaktionskontrollen (CTC) eingeführt, bei dem elektronische Rechnungen, elektronische Gutschriften und Lastschriften in Echtzeit an die ZATCA-Plattform übertragen werden. Für B2B-Rechnungen ist ein Freigabeverfahren vorgeschrieben, während B2C-Rechnungen innerhalb von 24 Stunden nach Ausstellung an die Plattform der Steuerbehörde gemeldet werden müssen. Daher wurde erwartet, dass ZATCA seine E-Invoicing-Plattform weit vor dem Start von Phase 2 einführen würde.

Wie erwartet hat die ZATCA kürzlich den Start eines E-Invoicing Developer Portals (Sandbox) angekündigt. Benutzer verwenden die Sandbox, um die Integration mit der ZATCA-Plattform zu simulieren, und können bei der Registrierung über diese Plattform auf Details zu den APIs und anderen Anforderungen zugreifen.

Vorgeschlagene Änderungen der Regeln für die elektronische Rechnungsstellung

ZATCA hat spezifische Änderungen der Regeln für die elektronische Rechnungsstellung vorgeschlagen. Die vorgeschlagenen Änderungen werden derzeit öffentlich konsultiert, und interessierte Parteien können ihr Feedback bis zum 10. Juni 2022 einreichen.

Die Änderungen zielen darauf ab, einige Anforderungen zu klären (z. B. kryptografischer Stempel, Hash, Zähler usw.), anstatt neue einzuführen.

Die nächsten Schritte

Die letzten klarstellenden Änderungen an den Regeln für die elektronische Rechnungsstellung sind im Gange, und das Entwicklerportal wurde gestartet. Wir erwarten jetzt die Ankündigung der ZATCA über die Steuerzahlergruppen im Rahmen des Mandats und gehen davon aus, dass dies mindestens sechs Monate vor dem Go-Live-Datum erfolgen wird. Da die ZATCA die Einführung von Phase 2 plant, wird es unterschiedliche Zeitpläne für verschiedene Steuerzahlergruppen geben. Wir erwarten diese Informationen in den kommenden Monaten.

Jetzt sind Sie dran

Müssen Sie die Einhaltung der neuesten CTC-Anforderungen in Saudi-Arabien sicherstellen? Nehmen Sie Kontakt mit dem Steuerexpertenteam von Sovos auf.

Melden Sie sich für E-Mail-Updates an

Bleiben Sie über die neuesten Steuer- und Compliance-Updates auf dem Laufenden, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken können.
Author

Selin Adler Ring

Selin is Regulatory Counsel at Sovos. Based in Stockholm and originally from Turkey, Selin’s background is in corporate and commercial law, and currently specializes in global e-invoicing compliance. Selin earned a Law degree in her home country and has a master’s degree in Law and Economics. She speaks Russian, Arabic, English and Turkish.
Share This Post

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
December 8, 2022
Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter: Obligatorische elektronische Berichterstattung und elektronische Rechnungsstellung für innergemeinschaftliche Transaktionen in der EU

Die Europäische Kommission hat ihren lang erwarteten Vorschlag für Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Initiative Mehrwertsteuer im digitalen Zeitalter (ViDA) angekündigt. Dies ist eine der wichtigsten Entwicklungen in der Geschichte der europäischen Mehrwertsteuer und betrifft nicht nur europäische Unternehmen, sondern auch Unternehmen außerhalb der EU, deren Unternehmen mit der EU handeln. Der Vorschlag erfordert eine […]

E-Invoicing Compliance North America
November 14, 2022
Verwalten Sie Ihre Mandate, bevor sie beginnen, Sie zu verwalten

Es ist ein gutes Jahr, um ein IT-Leader zu sein. Nach viel zu vielen Jahren, in denen der Ausdruck „mit weniger mehr erreichen“ das Mantra der meisten Unternehmen war, wenn es um Technologieausgaben ging, geht es endlich besser. Laut dem Forschungsunternehmen Gartner werden sich die IT-Ausgaben 2022 auf geschätzte 4,5 Billionen $ belaufen. Dies entspricht […]

Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung North America
November 10, 2022
Das rote Telefon klingelt und die IT muss den Anruf annehmen — Fünf Dinge, die Sie wissen sollten

Es ist vielleicht nicht ganz DAS rote Telefon, das klingelt, aber seien Sie versichert, das Management hat es derzeit mit einem ernsten Problem zu tun, und sie schauen sich die IT an, um es für sie zu lösen. Es gibt zwei Dinge, die Boards und C-Suites mehr als alles andere nervös machen. Risiken, die sich […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
November 4, 2022
Der Datenpartner, nach dem Sie nicht gefragt haben, ist jetzt verantwortlich.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor. Ihr Geschäftspartner ändert die Regeln für Sie mitten im Stream und Ihre Fähigkeit, mit ihm Geschäfte zu machen, hängt nun davon ab, dass Sie Ihre gesamte Berichtsstruktur ändern, um ihren neuen Anforderungen gerecht zu werden. Oh ja, ich sollte auch erwähnen, dass der Zeitrahmen zur Erfüllung dieser Anforderungen extrem […]

EMEA Mehrwertsteuer und Steuerberichterstattung
October 27, 2022
Expert Series Teil IV: Neue Rollen für die IT im Zuge der Ausweitung globaler Mandate

Teil IV von V — Ryan Ostilly, Vizepräsident für Produkt- und GTM-Strategie EMEA & APAC, Sovos Klicken Sie hier, um Teil III der Serie zu lesen.   Die von der Regierung vorgeschriebenen Gesetze zur elektronischen Rechnungsstellung (E-Invoicing) finden in fast allen Regionen der Welt Anwendung und stellen Unternehmen vor strengere Mandate und Erwartungen. In jeden Aspekt […]