Die Digitalisierung von Steuern ist nicht mehr nur dem B2B- oder B2G-Bereich vorenthalten

Vorhang auf für eReceipts.

EINE GLOBALE LÖSUNG FÜR DIE BELEGGENEHMIGUNG

Dank Sovos eReceipts mit sich verändernden Vorschriften Schritt halten

Im Rahmen des weltweiten Siegeszuges der elektronischen Rechnungsstellung – insbesondere in Lateinamerika und Europa – sahen sich Unternehmen wie Ihres der Herausforderung gegenüber, neuen Vorschriften gerecht zu werden, die zunächst B2G- und anschließend auch B2B-Transaktionen betrafen. Heute setzen sich zunehmend auch B2C-Vorschriften (Business-to-Consumer) für E-Belege durch, in der Form der dritten Welle.

Mit E-Belegen ist jeder Kauf, den Ihre Kunden tätigen, über ein Portal einsehbar, auf das die betreffenden Verbraucher und die lokalen Steuerbehörden Zugriff haben. So können Behörden sicherstellen, dass sie die korrekten Steuerbeträge vorschreiben und dass diese von Ihnen erhoben werden. Obgleich E-Belege eine weitere globale Steuervorschrift bedeuten, bietet die Digitalisierung steuerlicher Prozesse im B2C-Bereich zugleich eine Gelegenheit, Ihre Effizienz zu steigern, Kosten zu senken, umweltfreundliche Geschäftspraktiken zu implementieren und sogar einen Mehrwert für Ihre Kunden zu schaffen.

Verminderung des Risikos von Geldbußen und Erzielen maximaler Effizienz

Steuerliche Klarheit, wo immer Sie geschäftlich aktiv sind

Integration mit Sovos eInvoice und eArchive für eine End-to-End-Lösung, auf die Sie überall vertrauen können, wo Sie geschäftlich aktiv sind

Globale Reichweite

Das größte Genehmigungsnetzwerk in Lateinamerika sowie weltklassige regulatorische Analysen

Endpoint-Zertifizierung

Endpoint-Zertifizierung in allen Märkten mit entsprechenden Vorschriften

Unüberbietbare Branchenexpertise

Mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung mit der globalen Echtzeit-Abwicklung von Transaktionen

In vertraute Geschäftsplattformen implementiert

In mehr als 65 Anbieterplattformen eingebettete Lösungen

In Ihrer Sprache verfügbar

Support in Englisch, Spanisch oder Portugiesisch